Bürgerverein Grünau: „Bewegt zur Schule und zurück“

Ziel des Projektes ist es, den Schulweg durch farbige Markierungen und der Einbeziehung vorhandener Stadtstrukturen (z.B. Randeinfassungen, Findlinge, Palisaden, Betonelemente) in spielerische Fortbewegung aktiver zu gestalten. Kinder sollen dadurch zu mehr Bewegung auf ihren Schulwegen motivieren. Kinder mögen Farbe. Die Ergebnisse aus der Befragung und Beobachtung der Kinder belegen den Spaß an einfachen gestalterischen Hervorhebungen im öffentlichen Raum. Eine erste Überprüfung (Beobachtung nach Kreidemarkierung) belegt eine vielfältigere Art von Fortbewegung im markierten Abschnitt. Es wird balanciert und gehüpft, wo vorher nur gegangen wurde. Eine Intensivierung vielfältigerer Bewegungsformen bei Kindern wird helfen die Einschränkungen in der Grobmotorik, die in den Schulaufnahmeuntersuchungen der Stadt Leipzig aufgefallen sind, positiv zu beeinflussen. Die Markierung wird dafür Impulse liefern. Der öffentliche Raum in Grünau wird bunter und signalisiert die Zuwendung des Stadtteils zu seinen jüngsten Einwohnern. Die ausgewählte Farbe ist nachhaltig, so dass das Projekt über einen längeren Zeitraum wirkungsvoll sein wird.

Download: Antrag BV Grünau – Bewegt zur Schule