Hort 85. Grundschule: Um- und Ausbau des Geräteschuppens

Die Idee des Projektes entstand durch den Wunsch der Kinder, einen neuen Schuppen für die Außenspielgeräte zu erhalten. Der Kinderrat der Einrichtung hat sich daraufhin stark engagiert und eine Eventfirma, die solche Projekte gemeinsam mit den Betroffenen umsetzt, angesprochen. Ziel ist es, gemeinsam mit Eltern, Kindern und den Mitarbeitern des Hortes einen Schuppen von Grund auf zu erschaffen. Dieses Projekt passt sehr gut in das Konzept der Einrichtung, nicht zuletzt, da Grünau ein Stadtteil geprägt durch bildungsferne Familien, nicht selten mit nur einem Elternteil und Familien mit Migrationshintergrund ist. Auch das Konflikt- und Aggressionspotential ist oftmals sehr hoch, da häufig Perspektiven fehlen. Da der Kinderrat das Schreiben für diese Firma aufgesetzt hat und daraufhin die ganze Idee erst greifbar wurde, lernen die Kinder hier, dass man, wenn man sich für etwas Wichtiges einsetzt auch Großes erreichen kann. Der zweite positive Aspekt ist das gemeinsame Arbeiten an einem Ziel. Dabei wird die Zusammenarbeit zwischen Hort und Elternschaft gestärkt und Kinder können stolz auf ihr eigenes und das Werk ihrer Eltern sein.

Download: Antrag Hort 85. GS – Geräteschuppen