„Zu Besuch Zuhause“ – Kunstprojekt der IG Pop

Nachdem sich die IG pop 2006 für „30 Jahre Grünau“ dem Orbitalen Grünau gewidmet hat, will sie 2007 an die Idee des Festivals anknüpfen. Kultur gehört in den Alltag und schafft Kommunikation. „Zu Besuch Zuhause“ findet in einer Wohnung statt, mitten in Grünau, in einem der letzten Sechzehngeschosser, ganz oben. Diese Wohnung ist mit ihren 107 Quadratmetern auf zwei Etagen und der Aussicht mit Blick auf Grünau und über Leipzig eine Sehenswürdigkeit an sich und der beste Ort für Kultur im Alltag. Die IG pop sieht Kulturarbeit als sozialen Prozess. „Zu Besuch Zuhause“ wirbt und wirkt für ein bunteres Publikum, das nahezu allen sozialen Schichten und Altersgruppen angehört. Die Besucher 2006 kamen aus verschiedensten Leipziger Stadtteilen, aus anderen Städten und anderen Ländern. „Zu Besuch Zuhause“ versteht sich als Angebot für Grünauer und Gäste, die miteinander reden und feiern. Klischees und Denkschablonen über Grünau und die Welt vergessen und mit einem guten Gefühl das Zuhause auf Zeit verlassen, um wiederzukommen.

Download: 1186777283_Antrag_IG_pop_-_Zu_Besuch_Zuhause.pdf