Grünauer Kultursommer 2018

Veranstaltungshinweise für diese Woche (09.07.-15.07.)


Mi., 11. Juli // 15.00 Uhr
Begegnungsstätte der AWO, Stuttgarter Allee 18a
»Säggsisch – Heimat fängt mit Sprache an«
Lesung mit Klaus Petermann. Als Vorsitzender der Lene Voigt Gesellschaft ist der Grünauer Künstler landauf, landab mit den Texten der bekannten Mundartdichterin unterwegs, um das sächsische Idiom »mit Herz und Gusche« unterhaltsam zu verbreiten.
Veranstalter: Literatur Treff Grünau
Eintritt frei!

Do, 12.7. // 15 Uhr
Parkschloss, Villa 1910 im Robert-Koch-Park (Zufahrt Schönauer Straße)
»Der Ausbruch des Ätna« – Lesung mit dem Autor Reinhard Lochner
»Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.« Der Ausspruch stammt von Goethe – und nicht nur deshalb stimmt er. So viele Fotos und Souvenirs wir in Kamera und Koffer mit nach Hause nehmen, am Ende sind es die vielfältigen Eindrücke, Erfahrungen und Assoziationen, die Reiz und Reichtum einer Reise ausmachen. Viele verblassen allmählich und nur die eindringlichsten Bilder setzen sich dauerhaft in unseren Köpfen fest. Da Reisende unterschiedliche Menschen sind, sind Bildungserlebnisse ebenso vielfältig wie unterschiedlich.
Eintritt: frei!

Fr, 13.7. // 20 Uhr
Parkschloss, Villa 1910 im Robert-Koch-Park (Zufahrt Schönauer Straße)
Slam im Park (bei gutem Wetter Open Air)
Das Format ist so einfach wie erfolgreich: Moderne Dichterinnen und Dichter treten mit selbst geschriebenen Texten gegeneinander an, sie haben ein Zeitlimit und dürfen keine Requisiten benutzen, sonst ist aber so ziemlich alles erlaubt. Am Ende entscheidet das Publikum als knallharte Jury, wer gewinnt. Fünf der erfolgreichsten und besten Leipziger PoetInnen ringen im Robert-Koch-Park wortgewaltig und »openair« um die Gunst der Gäste und den Sieg.
Und weil es immer sein kann, dass der Regen ebenfalls ein großer Fan ist, der unbedingt vorbeikommen will, haben wir direkt neben der Bühne das Parkschloss errichtet, in das problemlos ausgewichen werden kann. Wir glauben, das wird ziemlich gut!
Kooperation mit livelyrix e.V.
Eintritt: 8 / 6 Euro


Sa, 14.7. // 14–18 Uhr
Parkschloss, Villa 1910 im Robert-Koch-Park (Zufahrt Schönauer Straße)
FamilienfestAbschluss des Ferienspiels »Stadt in der Stadt«
Wer möchte, kann eines der von den Kindern liebevoll errichteten Holzhäuser oder wunderschöne Bilder ersteigern, kann bei leckerem Kuchen, gegrillten Speisen und Getränken basteln, spielen, Musik hören oder sich einfach nur umsehen, bevor die Kinderstadt wieder abgebaut wird.


Sa, 14.7. // 15 Uhr vor dem Parkschloss
Figurentheater »Die Rasselköppe« mit Jan Mixsa
Fritz macht Krach. Seine Mama ist genervt und schickt ihn ohne Essen ins Bett. Da macht sich Fritz auf den Weg, um nach echten Rasselköpfen zu suchen. Eine große Abenteuerreise beginnt. Auf einer einsamen Insel macht er eine erstaunliche Entdeckung. Ein Spaß für Groß und Klein. Zum Mitsingen, Rasseln und Krach machen.
Eintritt frei!

So, 15.7. // 15 Uhr
Parkschloss, Villa 1910 im Robert-Koch-Park (Zufahrt Schönauer Straße)
Das Sommerorchester Leipzig spielt »Carmen«
Das 2015 gegründete Orchester möchte nicht nur den Sommer musikalisch bereichern, sondern auch eher ungewöhnliche Konzertorte finden. In idyllischer Kulisse des Parkschlosses präsentiert das Orchester Georges Bizets weltberühmte Oper »Carmen«. Lassen Sie sich entführen in eine Welt voller Intrigen und Tragik und erleben Sie das Werk in einmaliger kammermusikalischer Besetzung.
Karten: VVK im Stadtteilladen & im KOMM-Haus 12 / 10 Euro
Tageskasse 15 / 12 Euro


Weitere Infos zum Grünauer Kultursommer 2018 unter www.grünauer-kultur.de/kultursommer

Kommentar hinterlassen zu "Grünauer Kultursommer 2018"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*