40 Jahre Grünau

Grünau feierte am 01.06.2016 den 40. Jahrestag seiner Grundsteinlegung. Aus diesem Anlass gab es zahlreiche Veröffentlichungen und Beiträge in regionalen und überregionalen Medien. Einige davon finden Sie nachstehend ...


„Geschichten aus der Platte“

Eine Studio-Urbanistan-Performance auf Balkonen fordert gängige Klischees über das Leben in Grünau heraus – LVZ 23.07.2016


„Bei uns gibt es kein Unkraut“

Gärtnern liegt im Trend. Allein 39.000 organisierte Kleingärtner gibt es in der Stadt. Die LVZ stellt Leipziger mit grünem Daumen vor. Heute: der Garten von Reina und Ernst Demele aus Grünau




„Gartenträume mitten in Grünau“

Gärtnern liegt im Trend. Allein 39.000 organisierte Kleingärtner gibt es in der Stadt. Die LVZ stellt Leipziger mit grünem Daumen vor. Heute: der Kolonnadengarten Grünau





„Das Comeback von Grünau“

Bernd Puckelwaldt hat als Komplex-Bauingenieur die Großwohnraumsiedlung mit aufgebaut / Er erinnert sich an die Anfänge – LVZ vom 01.06.2016



„Die Platte lebt“

In Großwohnsiedlungen wie Berlin-Marzahn und Leipzig-Grünau gab es jahrelang nur Wegzug und Abriss. Jetzt wird dort wieder neu gebaut. „Die Welt“ 05.06.2016


„Zu Hause in Grünau“

Vor 40 Jahren Grundstein für Großwohnsiedlung gelegt – Leipziger Amtsblatt 10/2016 vom 21.05.2016





40 Jahre Grünau – Festwoche vom 1. bis 5. Juni 2016

Leipzigs größter Stadtteil Grünau punktet heute mit urbanen Funktionen und vielem Grün, verschiedenen Wohnformen, bürgerschaftlichem Engagement und überwiegend zufriedenen Bewohner/innen. Gute Gründe für engagierte Grünauer Akteure und die Stadt Leipzig, das 40-jährige Jubiläum mit verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen zu begehen