127. Sitzung Quartiersrat Grünau 01.04.2019

In verschiedenen etablierten Einrichtungen in Grünau gibt es personelle Veränderungen, die auch mit neuen Angeboten oder Ausrichtungen einhergehen:

In der Bibliothek Grünau-Mitte steht seit kurzem Frau Koppe als neue Mitarbeiterin zur Verfügung. Sie sagte einiges zum Thema Angebote und Veranstaltungen sowie der Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen.

Bereits in der Januar-Sitzung des QR wurde bei der Vorstellung des neuen Nutzungskonzeptes für den OFT Völkerfreundschaft auf die neue Stelle des Veranstaltungsmanagers hingewiesen. Herr Thiele besetzt nunmehr diese neue Stelle und gab Auskunft zu Aufgaben und Nutzungsmöglichkeiten.

Auch die Volkshochschule in Grünau hat einen neuen Mitarbeiter. Herr Dähne hat seine Tätigkeit bereits aufgenommen und ist derzeit mit verschiedenen Einrichtungen, Projekten und Akteuren zu Möglichkeiten und Ausbau der Zusammenarbeit im Gespräch.

Doch nicht nur in Grünau gibt es Veränderungen. Auch in der Verwaltung greifen ab 01.04. neue Strukturen. Das (ehem.) Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung (ASW), dass seit vielen Jahren federführend für den Stadt(teil)entwicklung auch in Grünau war, wird umbenannt. Es heißt – aufgrund der sich verändernden Bedingungen in Leipzig – zukünftig Amt für Wohnungsbau und Stadterneuerung (AWS) und erhält eine neue Abteilungsstruktur. Für die Stadterneuerungsgebiete – also auch für Grünau – wird die Abteilung Stadtentwicklung/Stadterneuerung zuständig sein.


Download:
127. QR-Sitzung_01_04_2019 Protokoll

Kommentar hinterlassen zu "127. Sitzung Quartiersrat Grünau 01.04.2019"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*