128. Sitzung QR Grünau 13.05.2019

Ab 9. Mai gibt es immer donnerstags eine offene Sprechzeit für Jugendliche und junge Erwachsene zum Thema Ausbildung, Arbeit und Beruf. Das Projekt Grünes Licht Grünau U27, das Jugendliche und junge Erwachsene unter 27 Jahre aus dem Stadtteil dabei unterstützen soll, sich über ihre beruflichen Möglichkeiten zu informieren und über Ziele klar zu werden, wurde vom „JobPoint Basic“-Team Mareike Garbe und Oliver Wolf vorgestellt.

Mitte März gab es einen Wechsel im Allee-Center-Management. Die neue Managerin Frau Behrends stellte im QR ihre Schwerpunktbereiche und Ziele für das Allee-Center vor.

Bereits seit Anfang März gibt es einen neuen „Projektraum für Kids in Grünau“. Die Initiative greater form hat bereits einige Projekte in Grünau umgesetzt und konnte nunmehr durch die Eröffnung des neuen Projektraumes auch eine Anlaufstelle im Stadtteil schaffen. Mirko Gusk gab zu Zielen und Inhalten des neuen Projekt(raum)s Auskunft.

Doch nicht nur in Grünau gibt es Veränderungen. Auch in der Verwaltung greifen seit 01.04. neue Strukturen. Das (ehem.) Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung (ASW), dass seit vielen Jahren federführend für den Stadt(teil)entwicklung auch in Grünau war, wird umbenannt. Es heißt – aufgrund der sich verändernden Bedingungen in Leipzig – zukünftig Amt für Wohnungsbau und Stadterneuerung (AWS) und erhält eine neue Abteilungsstruktur. Für die Stadterneuerungsgebiete – also auch für Grünau – wird die Abteilung Stadtentwicklung/Stadterneuerung zuständig sein. Die neue Abteilungsleiterin, Frau Hochtritt, stellte die neuen Strukturen und Mitarbeiter/innen vor und kam zusammen mit Herr Dr. Amey (neuer Amtsleiter AWS) mit dem Quartiersrat Grünau zu aktuellen Herausforderungen im Stadtteil ins Gespräch.


Download:
128. QR-Sitzung_13_05_2019 Protokoll
128. QR-Sitzung_13_05_2019 Präsentation Allee-Center
128. QR-Sitzung_13_05_2019 Hinweise_SMI-Verfügungsfonds