D21 Kunstraum e.V.: „Mobiles Kino auf Rädern“

Mittels eines Live-Kino-Erlebnisses, dessen Aufbau und Kommunikation darüber Teil des Projekts ist, werden die Besucher/innen animiert, Grünau mit anderen Augen wahrzunehmen und neue Perspektiven auf scheinbar bekannte Orte ihres Alltags zu entdecken. Es gilt, über die Lebenswelt Grünau, über das Wohnen und Leben im Viertel nachzudenken. Die Entwicklung und Durchführung des künstlerischen Projektes bringt ganz unterschiedliche Menschen zusammen und bietet viel Raum des Austausches und der Diskussion über das Stadtviertel Grünau. Außerdem werden die Bewohner/innen, Festivalbesucher/innen und Passanten dazu aufgefordert, das eigene Wohnumfeld aktiv mitzugestalten, um sowohl Identifikation und soziale Integration vor Ort zu festigen. Der Austausch und Dialog zwischen Bewohner/innen, Festivalbesucher/innen, Künstler/innen und Expert/innen wird angeregt und die Diskussion insbesondere um die Qualitäten Grünaus angestoßen.

Download: 1461315757_Antrag_D21_Kunstraum_-_Mobiles_Kino.pdf