FV 100. Schule – „Lesen fetzt“

Für Kinder ist unabdingbar, einerseits eine gute Lesefertigkeit zu erreichen, andererseits aber auch eine eigene Lesemotivation aufzubauen. Nicht alle Schüler bringen beide Voraussetzungen im nötigen Maße mit, weshalb es Aufgabe der Schule sein muss, die Lust am Lesen zu wecken und etwaige Defizite bei der Lesefertigkeit über die erste Klasse hinaus auszugleichen. Eine entsprechend gestaltete Lernumgebung mit Wohlfühl-Atmosphäre kann hierbei eine große Hilfe sein. Deshalb soll an der Schule einen Raum gestaltet werden, der vom Deutschunterricht bei Büchervorstellungen, vom Förderunterricht, vom Ganztagsangebot „Lesen fetzt“ und vom Hort genutzt werden soll und der allen Schülern die Lust am Lesen bringt, den Sprachschatz fördert, die Neugierde und Fantasie der Kinder anregt.

Download: 1403784112_Antrag_Foerderverein_100.Schule_-_Lesen_fetzt.pdf