Hannah Sieben: Screening Tour „AREAL“

Bei der Screening Tour des Dokumentarfilms „AREAL“ geht es um eine Auseinandersetzung mit und eine Sichtbarmachung der Lebenswelt der Senioren in Grünau. Die Gespräche und Lebensansichten sollen ausschnitthaft dokumentiert und verschriftlicht werden und weiterführenden Projekten zur Verfügung stehen, eventuell auch partiell veröffentlicht werden. Das Gespräch wird von der Filmemacherin Hannah Sieben moderiert und angeleitet. Dabei können Fragen an die Filmemacherin und die Protagonisten Ingrid und Fritz Hundt gestellt werden, gleichfalls gilt das Interesse aber auch den BesucherInnen der Veranstaltung selbst und ihren Biografien. Der Dokumentarfilm „AREAL“ begleitet ein Jahr lang die durch Ingrid und Fritz Hundt ehrenamtlich gepflegte Grünfläche am Frankenheimer Weg 28. Um dieses Areal herum hat sich in den letzten 35 Jahren nicht nur vieles, sondern fast alles verändert. Ingrid und Fritz Hundt haben sich spontan ein Stück öffentlichen Raum angeeignet und ein „Paradies für alle“ vor der eigenen Haustür erschaffen, das sie seit 1981 auf sehr eigensinnige, liebevolle Weise und mit beeindruckender Selbstverständlichkeit unentgeltlich pflegen. AREAL zeigt die Geschichte des Gartens, damit auch die Veränderungen des Viertels von 1981 – 2016 und das Lebenswerk der Hundts.
Das Projekt fokussiert primär die Zielgruppe der Senioren und ist daran interessiert, über den Dokumentarfilm „AREAL“ miteinander ins Gespräch zu kommen: Was ist ein Lebenswerk und was kann ich selbst, auf mein Leben zurückblickend, als mein Lebenswerk bezeichnen? Was war mir wichtig im Leben? Was ist oder wo beginnt Glück? Soziales Engagement im Kleinen, mit großem Effekt? Wie ist die Selbst- und Fremdwahrnehmung von Grünau und was ist Grünau für mich? Insgesamt soll die Lebenswelt der Senioren damit herausgestellt und ein Stückchen mehr ins Bewusstsein gebracht werden. Sowohl selbstreflektiv, als Anerkennung ihrer eigenen Lebenswerke, als auch im Bewusstsein der Grünauer Bevölkerung.

Download: Antrag Hannah Sieben – Screening Tour